verschiedene Menschen

Zukunftsfähig durch eine achtsame Personalentwicklung: Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Bild: iStockPhoto / Lisa-Blue

Handlungsfeld 9

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung in der bayerischen Landeskirche orientiert sich am biblischen Menschenbild sowie am Auftrag der Kirche und sagt ja zur Professionalität.

Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich in der Kirche und auf kirchennahen Berufsfeldern arbeiten, tun dies mit Leidenschaft und Professionalität. Sie erwarten mit Recht, dass ihnen dafür ein angemessener Rahmen geboten wird.

Was die Qualifizierung und Begleitung von Mitarbeitenden leistet, ist im beruflichen Kontext unter dem Stichwort „Personalentwicklung“ zusammengefasst. Personalentwicklung ist Wertschätzung, systemische und organisierte Förderung und Reflexion der Handlungskompetenz von Mitarbeitenden. Sie umfasst sachliche und personale Aspekte. Vorhandene Potentiale sind ebenso im Blick wie Fähigkeiten, die zu erwerben sind, um eine Aufgabe gut zu erfüllen.

Personalentwicklung in der Kirche leistet ihren Beitrag zu einer Kultur der Anerkennung. Sie hat den ganzen Menschen im Blick, mit allem, was er kann oder auch, wozu er nicht begabt ist.

03.08.2021
ELKB

Die Personalentwicklung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern orientiert sich am biblischen Menschenbild. Dies heißt konkret, -  dass  es  in  der  kirchlichen  Personalentwicklung  um  die ganzheitliche  Betrachtung  von  Personen und  Individuen  geht. Personalentwicklung    geschieht    so    in    begleiteter Selbstverantwortung. Sie eröffnet Räume zum Wachsen und nimmt Biografien sowie Lebens- und Berufsphasen sorgfältig wahr. Deshalb geschieht Personalentwicklung potential- und damit gabenorientiert.

Grundsätzlich ist die Personalentwicklung berufsgruppenübergreifend angelegt. Unter dem gemeinsamen Dach des allgemeinen Priestertums und dem Leitgedanken des gegliederten Amtes sind die Profile der einzelnen Berufe einerseits geklärt, andererseits aber auch zu einem gelingenden Zusammenspiel flexibel aufeinander bezogen. Dort, wo es die Reichweite kirchlicher Personalentwicklung ermöglicht, sind verbindliche qualitative Mindeststandards für die Personalentwicklung in allen Berufsgruppen definiert.

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links

Ansprechpartner für Ausbildung und Personalentwicklung

Isolde Schmucker

Isolde Schmucker

Ausbildungsreferat
Landeskirchenamt der ELKB
Katharina-von-Bora-Straße 7-13
80333 München

Tel.: 089-5595232
Fax: 089-55958893
E-Mail Webseite