Partnerschaftliche Beziehungen

Frau vor Weltkarte mit Kreide auf Tafel

Gute Verbindungen in die Welt - dafür setzt sich die ELKB ein

Bild: iStockphoto / © sjenner13

Mehr als 130 partnerschaftliche Beziehungen zwischen bayerischen Dekanaten, Gemeinden, Jugendgruppen, kirchlichen Institutionen und zwei Universitäten werden teilweise seit Jahrzehnten zu Partnern in Afrika, Lateinamerika, Asien und im pazifischen Raum gepflegt.

Mehr zum Thema

Mehr als die Hälfte dieser partnerschaftlichen Beziehungen (72) finden auf der Ebene von Dekanaten in Bayern und Dekanaten oder Institutionen in Übersee statt, 27 Gemeinden in Bayern sind mit Gemeinden oder Institutionen in Partnerkirchen verbunden.

Traditionell gehen die meisten Beziehungen in die Partnerkirchen in Papua-Neuguinea oder Tansania, weil es zu diesen beiden Ländern von Bayern aus die längsten Beziehungen gibt.

Kontakt Partnerschaften nach Papua-Neuguinea, Pazifik, Ostasien

Mission EineWelt
Gerhard Stahl
Telefon: 09874 91430
E-Mail schreiben 

Das Centrum Mission EineWelt ist auch Mitträger der Pazifik-Informationsstelle, die die deutschsprachige Öffentlichkeit über wirtschaftliche, soziale und ökologische Themen im pazifischen Raum informiert. Die Pazifik-Informationsstelle wendet sich an öffentliche Bildungseinrichtungen, Universitäten, Medien, entwicklungspolitische Arbeitskreise, Gemeinden und Einzelpersonen, die nach Informationen
über und aus dem Pazifik fragen.

Pazifik-Informationsstelle
Julia Ratzmann
Hauptstraße 2
D- 91564 Neuendettelsau
Telefon: 09874 91220
E-Mail schreiben
http://www.pazifik-infostelle.org

 


16.02.2016 / Mission EineWelt