Arbeitsbereich Ökumenisches Lernen

Europäisch-Ökumenischer Studienkurs

Europäisch-Ökumenischen Studienkurs

International besetzt: Mehr als 40 junge Menschen trafen sich im Juni 2014 zum Europäisch-Ökumenischen Studienkurs in Josefstal.

Bild: Anne Lüters

Die Verschiedenheit von Konfessionen und Kulturen als Reichtum zu entdecken, einander zu begegnen und voneinander zu lernen – das geschieht im europäisch-ökumenischen Studienkurs.

Mehr zum Thema

Bereits seit 1967 lädt die ELKB jährlich ca. fünfzig Vertreter unterschiedlicher Konfessionen aus Deutschland sowie Nord-, Zentral- und Südeuropa zum Austausch in das Studienzentrum Josefstal ein.

Zehn Tage lang beschäftigen sich die Teilnehmenden gemeinsam mit einem theologischen Thema und lernen sich – in Diskussionen, Unternehmungen und bei gemeinsamen Andachten persönlich kennen und schätzen.

Der geografische Bogen der eingeladenen Kirchen spannt sich im Norden von Island bis im Süden nach Rumänien, im Osten von Russland bis nach Italien im Westen.


17.10.2017 / Andrea Seidel