Ökumene und Sozialarbeit

Migration

Logo der Landkampagne

Im Fokus der Landkampagne im Jahr 2014 steht das Thema Migration.

Bild: Mission EineWelt

Kriege und Konflikte, wirtschaftliche Faktoren oder Umwelteinflüsse zwingen immer mehr Menschen, ihre angestammte Heimat zu verlassen und woanders eine Überlebenschance für sich zu suchen. Das führt zu großen Flüchtlingsbewegungen, die auch die so genannten entwickelten Länder zu humanitärem Engagement verpflichtet.

Mehr zum Thema

Das biblische Gebot zum Schutz des Flüchtlings (als dem Schwächsten einer Gesellschaft) ist Grundlage für viele Aktivitäten der ELKB in diesem Bereich: In vielen Ländern wird mit Mitteln der Katastrophenhilfe den Flüchtlingen in Camps unmittelbar geholfen. Menschen, die zu uns fliehen, werden durch das Diakonische Werk der ELKB beraten und begleitet. Das Ökumenereferat berät Kirchengemeinden zu Fragen des Kirchenasyls oder beim politischen Engagement für die Rechte von Asylsuchenden und Flüchtlingen. Auf die Umstände, die Menschen vor allem aus dem Süden unserer Welt dazu zwingen, durch Flucht ihr Überleben zu sichern, weist Mission EineWelt mit seiner Kampagnenarbeit hin. Ein Beispiel hierfür ist die Landkampagne des Partnerschaftszentrums.


27.01.2016 / Andrea Seidel