Mission und Entwicklung

Kirchliche Entwicklungsarbeit

Kind wird von einer Ärztin untersucht

Bei Aufgaben der Bildung oder der medizinischen Arbeit langfristig und verlässlich zusammenarbeiten. Bild: istockphoto / MShep2

Bild: istockphoto / MShep2

Missionarische Arbeit, die von Bayern ausging, hatte von Beginn an den Anspruch, die Verkündigung mit dem Dienst am ganzen Menschen zu verbinden. Deshalb waren der Aufbau von Bildungsangeboten und die medizinische Betreuung ein wesentlicher Faktor der Arbeit. So gehörten Mission und Entwicklung im Selbstverständnis der missionarischen Mitarbeitenden immer zusammen.

Mehr zum Thema

Daher werden die derzeit 22 selbständigen Kirchen in Übersee, die mit der bayerischen Landeskirche über ihr Zentrum Mission EineWelt partnerschaftlich verbunden sind, bei Aufgaben der Bildung, der medizinischen Versorgung und anderen Projekten finanziell und personell unterstützt. Jede Hilfe hat letztlich zum Ziel, eigene Möglichkeiten der Partner zu stärken und Selbsthilfe zu ermöglichen.

28.01.2016 / Andrea Seidel